kurzlesen.de

Karl-Heinz
Zimmer

kleiner Blog
für kurze
Texte

 
 
 
S
 
 
E E
 
kurz 
L N
      

  Wer bloggt hier?  
  Layout  
  ändern  

 
 Blog   Rezensionen   Texte   Allerlei   Impressum 

19. November 2017

    größer   
Fioras Traum
(wie alles begann)
 
Das Einhorn lachte froh: »Ich sehe deine Mähne leuchten dort zwischen den Blättern! Guten Morgen, liebe Schwester, was träumst du wieder?«
Versonnen betrat Fiora die Lichtung und stubste Zelda sanft mit dem Kopf: »Lach mich nicht aus, nur halb ein Traum und halb schon wahr. Ich sah ein Haus, so schlicht und doch so wunderbar: Ein Mensch darin mit buntem Sinn. Da möcht' ich hin ...«

Zelda berührte ihre Wange: »Deine Welt der Menschen! Was macht meinen Stern zur Dichterin nach jedem dieser Träume?«
Leise klingt's an ihrer Wange: »Wüsste ich's, so wär ich froh. Des Nachts erscheint es immer so ... real zu sein.« Sie schwieg einen Moment und murmelte weiter: »Reime ich zum Ausgleich, weil sie dort zu wenig Poesie haben? Viel Lärm und Sorgen, kaum Frieden?«

Sie atmeten den Blütenduft ihrer grünen Oase und lauschten dem Lied der Bienen.

»Schwesterherz, die Träume sind Geschenke, bitte erzähl mir auch heute! Wie geht's deinem buntsinnigen Menschen?«
»Sein Leben ist ein Hin und Her, zwischen Grübeln und Lachen, er zweifelt und zagt ... Dann lächelt er leise und ersinnt kleine Geschichten ...«
»Unser tapferer Poet, er folgt seinem Weg. Dir scheinen die Träume so wahr? Du denkst, sie sind wirklich, die Menschen?«
Fiora hob den Kopf: »Oft wünscht' ich Nachts, die Augen zu öffnen, die fremde Welt zu sehen. Meist schreckt sie mehr, als dass sie lockte, doch dieser Eine ... Ich würde ihn mögen.«
Zelda lachte: »Kleine Romantikerin, ich hab dich lieb!«

»Er liest so gerne und liebt kurze Erzählungen, verliert sich in ihnen, erlebt sie staunend mit, so wie dir und mir unsere Abendgedanken wahr werden, wenn die Milchstraße schimmert ...«
»Sprich weiter, mein Liebling!«
»Schön ist sein Plan: Sein Leseglück teilen, der Welt berichten von seinen liebsten Geschichten, mit frohem Sinn will er rühmen die Magierinnen und Magier der Worte ...«

»Du magst die Idee!«

Fiora lächelte: »Ich freue mich auf nächste Nacht ...«



 #fantasy #fiora #zelda #einhorn #geschichte #traum #poesie
 
Besonderen Dank an  Loki Feilon   für hilfreiches
Testlesen meines Minigeschichten-Debüts. :)


 Du magst diesen Text? 
Bitte schreib's mir
auf Twitter. :)